Mika

ist 2011 als Fundkater zu uns gekommen. Der fast weiße Kater ließ sich nicht anfassen und bezog alsbald das Katzenwäldchen. Dort wollte er nicht bleiben und ist ins Katzenhaus eingezogen. Aber auch dort ging es nicht lange gut. Mittlerweile lebt er überwiegend bei uns im Büro oder streift durch unser Gelände. Gerne setzt er sich inzwischen mal bei jemand auf den Schoß, schnurrt und schmust, aber streicheln geht nicht.

Georgina Flessa aus Oelsnitz ist die Patin von Mika. Vielen Dank