Lucie

 

ist im Mai 2017 geboren und seit März 2018 im Tierheim. Der Abgabegrund war, dass Lucie kratzbürstig sei. Zwischenzeitlich war sie kurze Zeit vermittelt, kam aber wieder zurück, weil sie zu aktiv in der Wohnung ist. Lucie braucht demnach ein Zuhause, wo ihr Freigang gewährt werden kann. Wird sie ausschließlich in 4 Wänden gehalten, langweilt sie sich und macht zu viel Unsinn.

Josephine

 

kam im September 2017 als kleines wildes Katzenkind zu uns. Inzwischen wohnt sie im Katzenwäldchen. Mit anderen Katzen verträgt sich Josephine gut, Menschen gegenüber ist sie immer noch sehr scheu und lässt sich nicht anfassen.

Omchen

 

saß am 10. Juni vor dem Seniorenheim Elstertalblick. Sie ist schon sehr alt und gesundheitlich angeschlagen. Sicherlich hat sie sich verirrt und findet ihr Zuhause nicht mehr.

Moni

 

ist im April 2018 in der Morgenbergstraße zugelaufen und seit Mai 2018 bei uns im Tierheim. Sie ist sehr zutraulich und hat immer Hunger. Während andere Katzen gerne in einem Körbchen schlafen, bevorzugt Moni glatte Unterlagen. Moni ist ca. 2014 geboren.

Imke

 

lebt seit ca. 2015 bei uns auf dem Gelände. Imke stammte von einem Bauernhof, der geräumt werden musste und somit auch alle Katzen ihr Zuhause verloren haben. Durch einen Unfall hat Imke einen Teil ihres Schwanzes verloren. Leider ist sie so scheu, dass sie sich nicht anfassen lässt.

 

 

Tequila

 

wurde im Mai 2017 von den Behörden als gefährlicher Hund beschlagnahmt. Zu oft hatte sie aus Unsicherheit heraus gebissen. Den damaligen Besitzer mangelte es erheblich an Zuverlässigkeit. Tequila ist ca. 2011 geboren. Wem sie einmal ins Herz geschlossen hat, den vergisst sie nie wieder. Umgedreht ist es leider auch so, wen sie auf ihren ganz „persönlichen Zettel“ hat, der darf Tequila nicht zu nahe kommen.

Veröffentlicht in Hunde

Annika

 

kam 2017 mit ihren Babys ins Tierheim. Sie ist eines Tages im Stadtgebiet zugelaufen, tragend geworden und als die Kitten da waren, wurden sie eingefangen. Da Annika sehr zutraulich ist, liegt die Vermutung nahe, dass sie ausgesetzt wurde. Nun lebt die ca. 2015 geborene Annika als Freigänger auf dem Tierheimgelände. Trotzdem wünscht sie sich ein eigenes Zuhause.

Mausi

 

kommt zwar aus einem häuslichen Umfeld, lässt sich aber gar nicht gerne anfassen. Sie wurde wegen Krankheit des Besitzers bei uns abgegeben, zu diesem Zeitpunkt war sie bereits tragend. Nachdem nun ihre Kinder vermittelt wurden, lebt Mausi im Katzenwäldchen. Mausi ist ca. 2015 geboren und seit März 2018 im Tierheim.

Fredo

 

ist am 9.6.2018 im Bereich der Pfaffengutstraße zugelaufen. Er ist ein freundlicher Schäferhundmix, der sich immer über Menschen freut. Fredo ist ca.2012 geboren.

Veröffentlicht in Hunde