Käferle

 

wurde 2018 gemeinsam mit ihrer Schwester ins Tierheim gebracht. Beide hatten sie Katzenseuche und waren in einem fürchterlich schlechten Gesundheitszustand. Erschwerend kam hinzu, dass beide Katzen noch sehr jung und wild waren. Käferle’s Schwester hat es leider nicht geschafft. Käferle selbst wohnt nun im Katzenwäldchen ist sogar etwas zahm geworden.

Judith Köferl hat die Patenschaft für Käferle übernommen. Vielen Dank

Brunhilde, Betty & Blacky

 

lieben es, zu Dritt im Katzenhaus herum zu toben und alle Ecken zu erkunden. Sie sind Geschwister, die noch etwas scheu sind, aber immer zutraulicher werden. Ursprünglich stammen sie aus Bad Elster, sind dort geboren und wurden uns im Oktober 2018 als Jungkatzen gebracht. Wir vermitteln sie entweder im Zweierpack oder es ist bereits eine Katze im Haushalt und dann als Zweitkatze. Da sie noch nie ohne Artgenossen waren, würden sie sich allein sehr unwohl fühlen.

Flauschi & Plüschi

 

sind zwei Schwestern, die in Syrau zur Welt kamen. Die schwarze Plüschi, ist im Gegensatz zu ihrer grauen Schwester Flauschi, sehr ängstlich. Flauschi, sie hat ein ganz weiches Fell, lässt sich gerne streicheln und ist immer die 1. am Fressnapf. Die Beiden sind im Herbst 2018 geboren und seit Januar 2019 im Tierheim.