Kluska

 

könnte eine Sheltiemix-Hündin zu sein. Sie lebte mit mehreren Hunden in einem verwahrlosten Haus in Polen. Kluska ist sehr ängstlich, vor hastigen Bewegungen hat sie besonders große Angst. Auch musste sie erst die Leine kennenlernen. Mit ihren Artgenossen ist sie gut verträglich. Ihre neues Zuhause sollte eher ein ruhiges sein, mit hundeerfahrenen Menschen. Kluska ist 2016 geboren und seit Mitte März 2019 im Tierheim.

Kluska ist zum Probewohnen außer Haus