Tinchen und Ben

Hallo liebes Tierheim Team. Tinchen und Ben (Aaron) haben sich in ihrem neuen Zuhause gut eingelebt und erkunden freudig das Haus. Sie hatten von ersten Tag bei uns, mit Durchfall zu kämpfen und mussten tierärztlich untersucht und mit Medikamenten versorgt werden. Dies haben sie nach ein paar Tagen gut überstanden und jetzt wird alles unsicher gemacht und erobert. Ihre Lieblingsorte sind Küche und Bad, am liebsten mögen die zwei das Klopapier, ihre Spielmäuse und den Kratzbaum, aber alles andere ist auch interessant. Aber auch die anderen Räume sind interessant. Der Garten wird erst in vier Wochen zugänglich sein, da wir neu impfen müssen und wir kein Risiko eingehen. Die zwei Räuber müssen erst ihr „neues Zuhause“ drinnen richtig kennen lernen. Sie schlafen immer zusammen, egal ob auf dem Stuhl in der Küche, auf dem Kratzbaum oder im Bett. Sie gingen vom ersten Tag an auf ihre Toiletten und die Futterstelle wurde als erstes gefunden.
Hallo lieber Tierheim Team. Tinchen und Ben (Aaron) haben sich in ihrem neuen Zuhause gut eingelebt und erkunden freudig das Haus. Sie hatten von ersten Tag, bei uns, mit Durchfall zu kämpfen und mussten tierärztlich untersucht und mit Medikamenten versorgt werden. Dies haben sie nach ein paar Tagen gut überstanden und jetzt wird alles unsicher gemacht und erobert. Ihre Lieblingsorte sind Küche und Bad am liebsten mögen die zwei dass Klopapier, ihre Spielmäuse und Kratzbaum aber alles andere ist auch interessant. Aber auch die anderen Räume sind interessant. Der Garten wird erst in vier Wochen zugänglich sein, da wir neu impfen müssen und wir kein Risiko eingehen. Die zwei Räuber müssen erst ihr „neues Zuhause“ drinnen richtig kennenlernen. Sie schlafen immer zusammen egal ob auf dem Stuhl in der Küche, auf dem Kratzbaum oder im Bett. Sie gingen vom ersten Tag an auf ihre Toiletten und die Futterstelle würde als erstes gefunden.

Eileen

 

Hallo, Eileen.. jetzt Amy.. hat sich gut bei uns eingelebt. Sie ist sehr lieb, anhänglich und verschmust 😺 wir sind sehr glücklich, sie zu haben. LG

 

Max

Hallo, ich sitze am PC und muss endlich mal die Zeit nutzen und wieder schreiben. Unser Max wohnt nunmehr über ein Jahr bei uns. Er hat sich sehr gut eingelebt. Unser Max mag fast alle Menschen. Besonders unseren Enkel Ben. Im Garten hat er seine „Anhänger“ , die ihn ab und zu mit Leckerlis verwöhnen. Es gibt immer noch Hunde, die unser Max mal anbellt. Aber es hält sich in Grenzen. Er lässt sich auch schnell beruhigen und es gibt auch Hunde-Kumpels, da sieht unser Max großzügigerweise vom „Anmotzen“ ab. Unser Max ist sehr anhänglich. Ohne Leine hört er top und lässt uns nicht aus den Augen. Auch zur Hundeschule hat er die Ausbilderin und die anderen Anwesenden „schockiert“! Die Ausbilderin wollte mir nicht glauben, dass unser Max ohne Leine perfekt ist. Und wir sollten die Abrufbereitschaft (ohne Leine) des Hundes üben. Als sie fragte, ob wir mit einer Flexileine geübt haben, sagte ich ihr, dass unser Max das ohne Leine perfekt macht und ich deswegen nicht mit einer Flexileine geübt habe.Natürlich wollte sie es vor versammelter Mannschaft sehen. Max war perfekt und ist neben mir hergelaufen, reagierte sofort auf meine Befehle. Sitz, Platz, Bleib, Komm und so weiter! Da haben aber die anderen gestaunt und ich war stolz wie „Bolle“. Unser Max ist auch ein sehr guter Esser. Er ist alles, außer Hundefutter!! Also unseren Schmuckstück geht es sehr gut. Er ist trotz seines gesetzten Alters noch sehr mobil. Als Anhang noch ein paar Fotos. Vielen Dank für unseren Max! Liebe Grüße aus dem Erzgebirge!

Primel

Liebes Tierheim-Team, vielen Dank, dass ihr Euch vorübergehend so gut um mich gekümmert habt. Doch jetzt wohne ich in meinem neuen Zuhause. Hier habe ich einen neuen Gefährten, den Fritzi. Zusammen leben wir das ganze Jahr draußen in einem großen Gehege. Es gibt sogar noch einen riesigen Auslauf. Am liebsten hüpfe ich dort über die Wiese. Liebe Grüße Primel

Buddy

Unser Buddy hat es toll getroffen :

Schöne Grüße aus Kiel. Ich genieße den Urlaub mit Frauchen und Herrchen. Jetzt dürft ihr mich auch auf Eurer Vermittlung rausnehmen da ich nie nie wieder komme. Euer Buddy mit Familie.