Leopold & Lotta

 

sind vermutlich Halbgeschwister, zumindest stammen sie von der gleichen Futterstelle in Markneukirchen. Der grauweiße Leopold, geboren ca. 2018, ist ein ganz verschmuster, der aber vor fremden Katzen Angst hat. Lotta, ca. 6/19 geboren, ist fast blind. In gewohnter Umgebung findet sie sich gut zurecht, lässt sich aber nicht anfassen. Die Beiden können auch getrennt vermittelt werden.

Leopold ist vermittelt

Püppi & Tina

 

sind zwei, die es faustdick hinter den Ohren haben. Die kleine graue Püppi ist ca. im August 2019 geboren und Tina ca. im Juni 2019. Die Beiden sind im Dezember im Biller-Zentrallager zugelaufen. Sie sind sehr verspielt und haben altersgemäß viel Unsinn im Kopf. Die menschliche Hand sind sie gewohnt, zum kuscheln sind sie noch etwas ängstlich.