Finch

Liebes Team vom Tierheim Plauen, letzte Woche Freitag haben wir von Ihnen den süßen Kater „Finch“ übernommen und ich möchte gern mitteilen, dass er sich bei uns offenbar sehr wohl fühlt. Er war sehr schüchtern, als wir ihn abholten, hat sich dann aber zu Hause schon nach kurzer Zeit aus seinem Körbchen getraut und ist zutraulich geworden. Er ist sehr brav, benutzt fein das Katzenklo und den Kratzbaum und nutzt jede Gelegenheit zum Kuscheln und Streicheln. Zu essen mag er am liebsten Nassfutter. Aber auch ein Stückchen Wurst verschmäht er nicht. Er spielt sehr gerne und darf seit gestern mit auf den Balkon, der mit einem Netz gesichert ist. Ein richtiger kleiner Wildfang. Einen neuen Namen hat der Gute jetzt auch: Rudi. Wir sind wirklich sehr glücklich, dass er bei uns ist und hoffen, dass es weiterhin so prima läuft. Vielen herzlichen Dank für die tolle Beratung !

 

 

Bibi und Biene

 

Hallo, wir sind’s: Bibi und Biene. Wir wollten Euch sagen, dass wir uns mittlerweile gut eingelebt haben und unsere neue Familie viel Freude mit uns hat. Liebe Grüße 🐱🐱

 

Melissa

Hallo liebe Tierheim-Mitarbeiter*innen, hier kommt mal ein Feedback zu Melissa: Sie hat sich sehr gut eingelebt und war schon Ende der ersten Woche recht zutraulich. Sie ist frech, verschmust und auch dankbar. Beim Futter wird sie langsam wählerisch und frisst gerade nicht das, worauf sie sich anfangs gestürzt hat… Da sind wir gerade in der Findungsphase. Ende dieser Woche wollen wir schauen, wie sie draußen klarkommt, denn sie sitzt immer häufiger am Fenster und interessiert sich für alles, was dort passiert. Anbei noch ein paar Fotos. Liebe Grüße

Update : Melissa war inzwischen schon ein paar Mal draußen und hat neugierig die Umgebung erkundet. Wir haben sie schon sehr in unsere Herzen geschlossen und hoffen, dass sie uns noch lange begleitet. Lieben Dank noch für die unkomplizierte Vermittlung und dafür, dass Sie uns Melissa empfohlen haben.

 

Luna

Hallo liebes Tierheim, heute eine Nachricht von der kleinen Luna. Sie hat sich ganz gut eingelebt, hat aber immer noch sehr viel Angst vor allem Neuen und ist ganz schnell in ihren Verstecken, die ich ihr geschaffen habe. Wir spielen viel, die Kleine hat für ihr Alter ganz schön Power, zum schmusen kommt sie aber auch regelmäßig und fordert es ein. Ihre Wunde, die ich immer mit im Blick habe, heilt gut. Die einzig große Herausforderung ist ihr Fressverhalten, sie will kein Nassfutter. Habe schon einige Experimente hinter mir, dann eben Trockenfutter. Wasser säuft sie sehr viel zu meinen Erstaunen und zum Glück . Ich wünsche euch weiterhin alles gute LG

Piet

Hallo liebes Tierheim Team, ich kann Euch gar nicht genug danken, dass Sie mich und Piet zusammen gebracht haben. Nun ist er schon ein halbes Jahr bei mir und lernt immer mehr dazu. Er ist unheimlich verschmust und Humor hat er auch. Er hat schon viel Spielereien gelernt, wie das Geben der beiden vorderen Pfoten, High five, gib laut und noch soooooo viel mehr. Ach und die weiße Elster liebt er so sehr. Die Sozialisation startet in einem halben Jahr ca. Das ist noch mein großes Ziel. Er soll mit seinen Artgenossen einfach rumtoben können. Ich danke Euch. Liebe Grüße 

Jonny

Hallo, wie versprochen einige Bilder von Jonny für die HomePage… auch mit neuem „fast schon“ Freund (Husky Rüde 8Jahre)  Gruß aus Schwarzenbach 

Schnute

Hallo liebe Tierheim Mitarbeiter, vor 5 Jahren habe ich bei Euch meine gute Schnute gefunden und da dachte ich mir, dass es Euch vielleicht freut zu hören, dass meine zwei Hoppler noch immer ein Herz und eine Seele sind. Schnute überrascht mich jeden Tag aufs neue und ich hoffe, dass sie noch sehr lange bei mir sein wird. Ich wünsche Ihnen und Ihren derzeitigen Bewohnern alles Gute. MfG

Elias

 

Das Starterpaket von Royal canin ist ein voller Erfolg. Elias ist ein ganz lieber Kater, hat den Kopf voller Flausen und bringt uns gerade jetzt viel Freude und immer wieder zum Lachen. Es läuft alles wunderbar, er ist ein echter Sonnenschein. Mit freundlichen Grüßen

 

Tina und Püppi

Hallo, nach gut einer Woche sind die zwei richtig gut in ihrem neuen Zuhause angekommen: ihr Versteck benutzten die Beiden jetzt nur noch zum Mittagsschläfchen. Gut schlafen lässt es sich auch auf dem Kratzbaum, auf dem Bürostuhl, im Kleiderschrank, auf der Couch… ansonsten sind sie wie zwei kleine Schatten, verfolgen alles was wir tun und stellen die Wohnung auf den Kopf: ihnen ist keine Lücke zu klein und kein Regal zu hoch zum erkunden. Mit Angel und Bällchen lassen sie sich gerne zum Spielen animieren, aber meistens braucht es für die zwei nicht mehr als den langen Flur und „Beute“, um sich selbst zu entertainen. Fernsehen brauchen wir nicht mehr, wir haben jetzt Katzenkino. Mittlerweile kennen sie jedes Zimmer ganz genau und wissen natürlich schon, wo in der Küche das Futter versteckt ist. Wenn sie nach Essen betteln, lassen sie sich sogar schon ganz gerne am Köpfchen oder Schwänzchen kraulen. Sie verlieren immer mehr ihre Scheu vor dem Anfassen und zeigen großes Interesse an uns – zum kuscheln fehlt noch das letzte bisschen Mut, aber das kommt noch 😉 Herzliche Grüße, 

Cosmo

Hallo, wir haben Cosmo letzten Samstag (14. März) aus Ihrem Tierheim geholt und wollten nun Bericht erstatten! Er hat sich erstaunlich gut eingelebt und kommt mit seiner neuen Gefährtin, Frieda, sehr gut zurecht. Natürlich gab es am Anfang etwas Stress, da die beiden erst einmal die Rangfolge klären mussten. Cosmo musste dabei am Ende den Kürzeren ziehen – womit er aber, denken wir, gut leben kann. 🙂 Momentan genießt er die warme Frühlingssonne in unserem Freigehege, egal ob beim Fressen, beim gemeinsamen Kuscheln mit unserer Kaninchendame oder beim Sprinten (kein Spaß!) durch das Gehege. Vielen Dank für die nette und vor allem kompetente Beratung bezüglich der Kaninchen und Alles Gute!