Tommy

 

ist ein sehr lieber Kater, der umständehalber im Tierheim abgegeben werden musste. Sein neues Zuhause sollte am besten ohne weitere Katzen sein. Bisher lebte er ausschließlich in der Wohnung, gegen einen Garten hat er bestimmt keine Einwände. Tommy frisst am liebsten bzw. ausschließlich Fleisch und Trockenfutter. Er ist 2017 geboren und seit Mitte Juni 2019 im Tierheim.

Tommy ist reserviert

Bono

 

ist ein Traumkater. Schnurren, schmusen und auf dem Boden herumkullern macht er am liebsten. Bono möchte immerzu seinen Menschen gefallen. Warum er kein Zuhause mehr hat, wissen wir nicht. Er kam am 17.6. 2019 als Fundkater zu uns. Bono ist ca. 2017 geboren.

Bono ist vermittelt

Jo, Janine & Joker

 

sind drei Kitten, die Ende Juni in einem Grundstück in Eichigt gefunden wurden. Ängstlich kuscheln sie sich zusammen und wissen im Moment gar nicht was los ist und eigentlich sollte ihre Mama noch bei ihnen sein. Janine ist die kleine schildpatt-farbige Miez in der Mitte. Ende Juli können sie sicherlich schon vermittelt werden, geboren sind sie ca. Anfang Juni 2019.

Pepe

 

kommt aus Bad Elster und war in einem fürchterlichen Zustand. Er war abgemagert und hat uns das Futter förmlich aus der Hand gerissen. So verschmiert wie er war, musste er bestimmt in seiner Not leere Büchsen auslecken, um wenigstens an etwas Futter zu kommen. Ein schlimmer Durchfall plagte ihn noch dazu. Inzwischen hat er schon zugenommen und er macht auch wieder Würstchen in sein Klo. Pepe ist verschmust und sehr zutraulich. Sein Pony lässt ihn verschmitzt aussehen. Pepe ist seit Anfang Juni 2019 im Tierheim.

Flaschenkinder

heißen sie im Moment bei uns, weil wir sie mit der Flasche großgezogen haben. Sie hatten gerade die Äuglein geöffnet gehabt und wurden uns in einem gesundheitlich schlechtem Zustand übergeben. Schnell haben sie sich berappelt und mittlerweile können wir an Vermittlung denken. Ab ca. 15.7.19 können sie voraussichtlich in ein Zuhause umziehen.

Flic & Flac

 

sind zwei Brüder, die wir entweder zusammen vermitteln wollen oder einzeln, wo aber ein Kumpel bereits im neuen Zuhause ist. Sie sind ca. Anfang April geboren, zutraulich und verspielt.

Beide sind vermittelt

Softi

 

ist ein kastrierter Kater, der 1 Woche lang auf der Straße in Reusa umhergeirrt war. Weil er so dünn war, wurde er am 25.5. ins Tierheim gebracht. Softi hat seinen Namen nach seinem Wesen bekommen. Er ist sehr verschmust und sehr lieb. Unklar ist, ob er ausgesetzt wurde oder sein Zuhause nicht mehr findet.

Blacky

 

hielt sich zwei Wochen im Gebiet der Straßberger Straße in Richtung Straßberg in Plauen auf. Blacky muss ein Zuhause gehabt haben, denn er ist kastriert und zutraulich, wenn auch sehr ängstlich. Blacky ist seit Mitte Mai 2019 im Tierheim.

Brunhilde, Betty & Blacky

 

lieben es, zu Dritt im Katzenhaus herum zu toben und alle Ecken zu erkunden. Sie sind Geschwister, die noch etwas scheu sind, aber immer zutraulicher werden. Ursprünglich stammen sie aus Bad Elster, sind dort geboren und wurden uns im Oktober 2018 als Jungkatzen gebracht. Wir vermitteln sie entweder im Zweierpack oder es ist bereits eine Katze im Haushalt und dann als Zweitkatze. Da sie noch nie ohne Artgenossen waren, würden sie sich allein sehr unwohl fühlen.