Tweety

 

wurde uns samt seiner Medikamente vor die Tür gestellt. Tweety hatte argen Schnupfen, den er nun endlich ganz gut überstanden hat. Möglicherweise war das auch der Grund, weshalb er abgeschoben wurde. Er ist eigentlich ein sehr verschmuster Kater, sitzt er aber in seiner Box, darf ihn Niemand anfassen. Tweety hat ein Stimmchen wie ein Vögelchen und miaut oft sehr herzerweichend. Wir denken, dass er bisher nur in der Wohnung lebte. Er ist ca. 2016 geboren und seit Januar 2020 im Tierheim.

Paule

 

verträgt sich nach Auskunft der Finderin nicht mit anderen Katzen und Kindern. Paule ist sehr aktiv und möchte beschäftigt werden. Er ist ca. 2019 geboren und seit Mitte Februar 2020 im Tierheim. Zukünftig wäre ein Zuhause mit Freigang bestimmt schön für ihn.

Elias & Britta

 

sind zwei kleine Königstiger. Vermutlich sind sie Geschwister. Sie kamen mit allerhand Ungeziefer und bis sie diese los haben, vergeht etwas Zeit. Deshalb können sie frühestens erst Ende Februar vermittelt werden. Elias ist sehr zutraulich und verschmust. Britta hat noch Angst vor uns. Sicherlich wird sie bald ihre Scheu ablegen. Die Beiden sind im Herbst 2019 geboren und seit Mitte Februar 2020 im Tierheim.

Leopold & Lotta

 

sind vermutlich Halbgeschwister, zumindest stammen sie von der gleichen Futterstelle in Markneukirchen. Der grauweiße Leopold, geboren ca. 2018, ist ein ganz verschmuster, der aber vor fremden Katzen Angst hat. Lotta, ca. 6/19 geboren, ist fast blind. In gewohnter Umgebung findet sie sich gut zurecht, lässt sich aber nicht anfassen. Die Beiden können auch getrennt vermittelt werden.

Leopold ist vermittelt

Marko

 

ist 2005 geboren. Sein Herrchen konnte sich nicht mehr um ihn kümmern, deshalb ist Marko nun bei uns. sein rechtes Auge musste vor einigen Jahren entfernt werden. Marko wünscht sich noch einmal ein Zuhause mit Garten. Er ist seit Mitte Dezember 2019 im Tierheim.

Flocke

 

ist mit noch 6 anderen Katzen zu uns gekommen, weil sein Herrchen verstorben ist. Er ist sehr zurückhaltend und braucht einige Zeit, ehe er Vertrauen hat. Sie alle hatten bis jetzt in der Wohnung gelebt. Flocke ist ca. 2015 geboren.

Roy & Black

 

sind vermutlich Brüder. Sie waren Ende September in unserem Fundtierzwinger. Sie sind ca. im Mai 2019 geboren. Der graue Roy ist noch nicht ganz so zutraulich, im häuslichen Umfeld wird das aber bestimmt besser.

Brunhilde, Betty & Blacky

 

lieben es, zu Dritt im Katzenhaus herum zu toben und alle Ecken zu erkunden. Sie sind Geschwister, die noch etwas scheu sind, aber immer zutraulicher werden. Ursprünglich stammen sie aus Bad Elster, sind dort geboren und wurden uns im Oktober 2018 als Jungkatzen gebracht. Wir vermitteln sie entweder im Zweierpack oder es ist bereits eine Katze im Haushalt und dann als Zweitkatze. Da sie noch nie ohne Artgenossen waren, würden sie sich allein sehr unwohl fühlen.

Blacky ist vermittelt

Frieda & Paul

 

sind wegen Erkrankung ihres Herrchens bei uns im Tierheim. Frieda ist ca. 2013 geboren und Paul ist mindestens 2009 geboren. Während Frieda zutraulich ist und auf Menschen zukommt, ist Paul sehr schüchtern und versteckt sich lieber. In einem neuen Zuhause taut er aber bestimmt auf. Sie sind Beide Haus und Garten gewöhnt.