Finch

 

wurde gefunden oder vielleicht auch einfach als Fundtier abgegeben. Er ist ein sehr braver, etwas zurückhaltender Kater, der 2019 geboren wurde. Gerne gibt er Köpfchen und lässt sich streicheln. Vermutlich hat er bisher nur in der Wohnung gelebt. Finch ist seit Mitte März 2020 im Tierheim. 

Pinsel

 

saß Anfang März 2020 bei uns im Fundtierzwinger. Da er kleine Pinselchen an seinen Ohren hat, nennen wir ihn auch danach – Pinsel. Pinselchen war anfangs ganz sehr zurückhaltend und hatte Angst vor uns. Mittlerweile zeigt er auch seine verschmuste Seite. Pinsel hätte gern ein neues Zuhause, in dem gesicherter Freigang gewährt werden kann. 

Pinsel ist vermittelt

Tapsie & Cookie

 

sind Geschwister und wurden im September 2019 geboren. Die beiden sind noch sehr scheu, werden aber bestimmt in einem häuslichen Umfeld zutraulich. Die proppere dreifarbige Tapsie ist etwas zurückhaltender als ihr fast schwarzer Bruder Cookie. Sie sind seit Anfang Januar 2020 im Tierheim. 

Tweety

 

wurde uns samt seiner Medikamente vor die Tür gestellt. Tweety hatte argen Schnupfen, den er nun endlich ganz gut überstanden hat. Möglicherweise war das auch der Grund, weshalb er abgeschoben wurde. Er ist eigentlich ein sehr verschmuster Kater, sitzt er aber in seiner Box, darf ihn Niemand anfassen. Tweety hat ein Stimmchen wie ein Vögelchen und miaut oft sehr herzerweichend. Wir denken, dass er bisher nur in der Wohnung lebte. Er ist ca. 2016 geboren und seit Januar 2020 im Tierheim.

Patin von Tweety ist Anja Kramer aus Plauen. Vielen Dank

Marko

 

ist 2005 geboren. Sein Herrchen konnte sich nicht mehr um ihn kümmern, deshalb ist Marko nun bei uns. sein rechtes Auge musste vor einigen Jahren entfernt werden. Marko wünscht sich noch einmal ein Zuhause mit Garten. Er ist seit Mitte Dezember 2019 im Tierheim.

Patin von Marko ist Anke Kämmer aus Plauen. Vielen Dank

Roy & Black

 

sind vermutlich Brüder. Sie waren Ende September in unserem Fundtierzwinger. Sie sind ca. im Mai 2019 geboren. Der graue Roy ist noch nicht ganz so zutraulich, im häuslichen Umfeld wird das aber bestimmt besser.

Die Beiden sind vermittelt

Brunhilde, Betty & Blacky

 

lieben es, zu Dritt im Katzenhaus herum zu toben und alle Ecken zu erkunden. Sie sind Geschwister, die noch etwas scheu sind, aber immer zutraulicher werden. Ursprünglich stammen sie aus Bad Elster, sind dort geboren und wurden uns im Oktober 2018 als Jungkatzen gebracht. Wir vermitteln sie entweder im Zweierpack oder es ist bereits eine Katze im Haushalt und dann als Zweitkatze. Da sie noch nie ohne Artgenossen waren, würden sie sich allein sehr unwohl fühlen.

Blacky ist vermittelt

Frieda & Paul

 

sind wegen Erkrankung ihres Herrchens bei uns im Tierheim. Frieda ist ca. 2013 geboren und Paul ist mindestens 2009 geboren. Während Frieda zutraulich ist und auf Menschen zukommt, ist Paul sehr schüchtern und versteckt sich lieber. In einem neuen Zuhause taut er aber bestimmt auf. Sie sind Beide Haus und Garten gewöhnt.

Krümel & Felix

 

sind vermutlich Geschwister und lebten bisher in einem Garten. Als die Besitzer verstorben sind, wurde das Grundstück verkauft. Nachbarn kümmerten sich um die beiden lieben Katzen und brachten sie zu uns ins Tierheim. Die grauweiße Krümel ist sehr offen und begrüßt gerne ihre Menschen. Felix prüft erst mal, ob alles gut ist. Streckt man ihm die Hand entgegen, nimmt er sie dankbar an. Sie lassen sich gerne beschmusen, auf den Arm nehmen und präsentieren auch ihr Bäuchlein, damit es gekrault wird. Ihr größtes Glück wäre, wenn sie zusammen ein neues Zuhause bekommen, zu dem auch ein Garten gehört, in dem sie die Sonne genießen können. Krümel und Felix sind 2010 geboren und seit Oktober 2018 im Tierheim.

Kevin Spangler aus Thoßfell ist der Pate von Krümel und Felix. Vielen Dank

Rübe & Socke

 

sind zwei Brüder. Sie kamen mit sehr leeren Mägen und großem Hunger zu uns. Ihr Fressverhalten ist noch immer unnormal und man muss schauen, dass sie sich nicht überfressen. Später wird sich das sicherlich geben, wenn sie sich sicher sind, dass ihr Napf jeden Tag gefüllt wird. Sie sind im ca. April 2018 geboren und seit September im Tierheim.

Rübe ist vermittelt