Evi

  kam im Oktober 2016 mit ihrem Bruder Ole aus Theuma zu uns. Dort lebten sie als wilde Katzen. Mittlerweile wohnen sie im Katzenwäldchen und werden auch langsam zutraulicher. Evi ist im Fruhjahr 2016 geboren.

Ole

  kam im Oktober 2016 mit seiner Schwester Evi aus Theuma zu uns. Dort lebten sie als wilde Katzen. Mittlerweile wohnen sie im Katzenwäldchen und werden auch langsam zutraulicher. Ole ist im Fruhjahr 2016 geboren.

Piedi

  kam 2012 als Jungkater mit seinen zwei Geschwistern zu. Alle Drei wurden nie richtig zahm und man sieht Piedi nur ganz selten im Katzenwäldchen. Patin von Piedi ist Peter Quick. Vielen Dank

Hilde

  ist die älteste Bewohnerin des Katzenwäldchens. Sie gehört zu den wenigen Katzen, die selbst bei starkem Frost nicht ins warme Kabüffel gehen. Deshalb bekommt sie im Winter für die Nacht eine Wärmflasche in ihr Bettchen. Hilde kam 2012 mit ihren 5 Kitten zu uns. Alle ihre Babys konnten vermittelt werden, nur die scheue Mama[…]

Wiebke

  kam 2011 zu uns ins Tierheim. Damals lebte sie als Jungkatze in einer Gartenanlage und wurde mit einer Katzenfalle eingefangen. Wiebke lässt sich von Menschen füttern, mehr auch nicht. Sie lebt im Katzenwäldchen und fühlt sich dort auch sehr wohl. Franziska Merkl aus Plauen ist die Patin von Wiebke. Vielen Dank

Marion & Molly

sind die Schwestern von Mink. Die Drei stammen aus dem Zwickauer Raum. Sie wurden als kleine Wildlinge in einer Gartenanlage geboren, konnten dort aber nicht bleiben. Im dortigen Tierheim fanden sie keinen Unterschlupf, deshalb wurden sie 2016 bei uns abgegeben. Im Katzenwäldchen haben sie die nötige Freiheit und trotzdem ein Dach übern Kopf, alle Drei[…]

Mink

ist der Bruder von Marion und Molly. Die Drei stammen aus dem Zwickauer Raum. Sie wurden als kleine Wildlinge in einer Gartenanlage geboren, konnten dort aber nicht bleiben. Im dortigen Tierheim fanden sie keinen Unterschlupf, deshalb wurden sie 2016 bei uns abgegeben. Im Katzenwäldchen haben sie die nötige Freiheit und trotzdem ein Dach übern Kopf,[…]

Antonia

  könnte die Schwester von Angel sein, denn auch sie gehörte zu den 17 schwarzen Katzen, die wir 2013 aufgenommen haben. Antonia ist zutraulicher als Angel, aber zu Fremden sehr scheu. Auch Antonia lebt im Katzenwäldchen.

Angel

stammt aus einem Messie-Haushalt. Mit noch 16 anderen schwarzen Katzen haben wir sie 2013 bei uns aufgenommen. Alle Katzen hatten eine Herpesinfektion, die bei Angel leider zum Erblinden führte. In ihrem Katzenwäldchen findet sie sich gut zurecht, sie orientiert sich an den anderen Katzen. Angel ist eine ganze liebe Maus, die aber leider scheu ist.[…]

Pumba

kam im September 2012 als Katzenkind mit seinen Geschwistern aus der Sorga zu uns. Zahm sind sie nie richtig geworden, deshalb sind sie Ende 2012 ins Katzenwäldchen gekommen. Pumba hat immer wieder mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Gerade bei feuchtkaltem Wetter machen ihm seine geschwächte Abwehrkraft zu schaffen.