Nala & Emily

 

waren zusammen in einem Haushalt und wurden durch eine polizeiliche Maßnahme beschlagnahmt. Die Beiden sind sehr zutraulich und verschmust. Da sie nicht sonderlich aneinander hängen, können sie auch getrennt vermittelt werden. Die graue Nala ist 2016 geboren und die weiße Emily ca. 2009. Im Tierheim sind sie seit Anfang Februar 2020 im Tierheim.

Elias & Britta

 

sind zwei kleine Königstiger. Vermutlich sind sie Geschwister. Sie kamen mit allerhand Ungeziefer und bis sie diese los haben, vergeht etwas Zeit. Deshalb können sie frühestens erst Ende Februar vermittelt werden. Elias ist sehr zutraulich und verschmust. Britta hat noch Angst vor uns. Sicherlich wird sie bald ihre Scheu ablegen. Die Beiden sind im Herbst 2019 geboren und seit Mitte Februar 2020 im Tierheim.

Toi

 

ist bei uns, weil ihr Herrchen verstorben ist. Sie ist 2018 geboren und hat bisher in einer Wohnung mit Garten gelebt. Das Zusammenleben mit Artgenossen kennt sie nicht und zeigt das im Moment noch mit Fauchen. Ansonsten ist sie verschmust mit Menschen, jedoch bestimmt sie das Ende der Kuschelzeit. Toi ist seit Anfang Januar 2020 bei uns.

Toi ist vermittelt

Leopold & Lotta

 

sind vermutlich Halbgeschwister, zumindest stammen sie von der gleichen Futterstelle in Markneukirchen. Der grauweiße Leopold, geboren ca. 2018, ist ein ganz verschmuster, der aber vor fremden Katzen Angst hat. Lotta, ca. 6/19 geboren, ist fast blind. In gewohnter Umgebung findet sie sich gut zurecht, lässt sich aber nicht anfassen. Die Beiden können auch getrennt vermittelt werden.

Leopold ist vermittelt

Püppi & Tina

 

sind zwei, die es faustdick hinter den Ohren haben. Die kleine graue Püppi ist ca. im August 2019 geboren und Tina ca. im Juni 2019. Die Beiden sind im Dezember im Biller-Zentrallager zugelaufen. Sie sind sehr verspielt und haben altersgemäß viel Unsinn im Kopf. Die menschliche Hand sind sie gewohnt, zum kuscheln sind sie noch etwas ängstlich.

Holli

 

hat, nicht artgerecht, in einer Wohnung gelebt. Sie ist im Sommer 2019 geboren und wurde im Dezember beschlagnahmt. Wenn Holli ihre Behandlung hinter sich hat, dann kann sie vermittelt werden. Sie ist sehr verschmust.

Patin von Holli ist Anja Fuchs aus Plauen

Biene & Bibi

 

saßen im Dezember 2019 mit ihrem gesamten Hab und Gut in unserem Fundtierzwinger. Die zwei sind ängstlich und sehr schüchtern. Für sie wäre es schön, wenn sie zusammen bleiben können. Die Zwei haben vermutlich nur in der Wohnung gelebt. Sie sind ca. 2018 geboren.

Erna

 

saß plötzlich in der Schildstraße in Plauen vor einer Wohnungstür und begehrte Einlass. Erna ist ganz sehr zutraulich und verschmust. Sie ist ca. im Mai 2019 geboren und seit Anfang Januar 2020 im Tierheim.

Melissa

 

saß am Goetheplatz und miaut. daraufhin wurde sie zu uns gebracht. Ihre Besitzerin holt sie jedoch nicht mehr ab. Sie ist seit Anfang Januar 2020 im Tierheim. Vor Artgenossen hat sie hier im Tierheim Angst. In ihrem neuen Zuhause sollten deshalb keine dominanten Katzen oder gar keine Katzen sein.

Lena

 

ist mit noch 6 anderen Katzen zu uns gekommen, weil ihr Herrchen verstorben ist. Sie ist sehr zutraulich und sie alle haben bis jetzt in der Wohnung gelebt. Lena ist ca. 2015 geboren.

Lena ist vermittelt