Pinki

 

saß mit ihrem gesamten Gepäck am 22.9.20 bei uns im Fundtierzwinger. Noch ist sie traumatisiert und bewegt sich kaum. Pinki braucht noch einige Zeit um Vertrauen zu fassen. Wenn sie gestreichelt wird, gibt sie schon zart ihr Köpfchen in die Hand. Vermutlich war sie eine Wohnungskatze.