Mücke

 

ist ein Katzenkind, welches mit seiner Mama auf der Straße gelebt hat. Dementsprechend scheu ist sie. Inzwischen lässt sie sich aber schon streicheln, mit Geduld und Spucke verbessert sich die Zutraulichkeit im häuslichen Umfeld noch. Mücke ist ca. im November 2020 geboren und seit Januar im Tierheim. Ab März kann Mücke vermittelt werden.

Mücke ist reserviert

Lyla

 

wurde vor einem Einkaufsmarkt ausgesetzt, nachdem sie einen Tag zuvor in die Familie aufgenommen wurde. Die 2016 geborene Boxermischlingshündin ist ängstlich und unsicher. Kann sie die Situation nicht einordnen, dann brummt sie. Mit Kindern kann sie sich nicht anfreunden. Männliche Artgenossen sind kein Problem. Lyla ist nicht gern allein und tendiert dazu, ihr Futter zu verteidigen. Einige Kommandos kann sie gut ausführen. Die meisten Verhaltensweisen wissen wir durch die Vorbesitzer und können sie zum Teil noch nicht bestätigen. Lyla ist seit 13.2.21 im Tierheim.

Veröffentlicht in Hunde