16. Januar 2018

Vergangene Woche waren wir mit unserem Ronny beim Kardiologen. Er hat eine hochgradige Stenose im Herzen. Ohne eine Operation, die nur in der Uni-Klinik Gießen durchgeführt werden kann, ist Ronny vermutlich in 2 Jahren tot oder er fällt bei Anstrengung einfach um und stirbt.
Die OP-Kosten betragen 2.975 Euro. Diese Summe würde ein riesiges Loch in unsere Kasse reißen. Wenn wir alle zusammenlegen, wäre das für jeden nur ein kleines Löchlein. Am 26. Februar kann Ronny operiert werden, solange haben wir Zeit das Geld zusammen zu bekommen. Ronny will leben! Er will endlich ein liebevolles Zuhause haben und dort auch alt werden.
Bitte helft uns, dass er wie alle jungen Hunde rennen und spielen darf, ohne dabei zu sterben.
Wir sind doch alle ein bisschen Ronny!!
Wer uns helfen möchte und spenden möchte, findet hier alle Bankdaten. http://tierheim-kemmler.de/helfen/spenden/
Vielen Dank

Maxi

ist seit dem 13.01.18 verschwunden. Sie ist immer jeden Tag wieder nach Hause gekommen aber nun mit einem Mal war sie weg. Wir haben schon die Umgebung abgesucht um auszuschließen daß sie ein Verkehrsopfer oder ähnliches wurde. Maxi wohnt bei uns in Markneukirchen am Lutherplatz. Sie ist eine sehr verschmuste Katze und trägt ein graues Halsband. Leider haben wir keine besseren Bilder von Ihr.
Jens Reinwald
j-reinwald@t-online.de

Metscho

wird seit seit Anfang Dezember 2017 vermisst. Er ist grau getigert, geimpft und gechipt. Er ist Freigang gewöhnt und deshalb öfters mal mehr als eine bis zwei Wochen weg. Diesmal ist es schon fast fünf Wochen unterwegs. Sollte Ihnen ein Kater obenstehender Beschreibung aufgefallen und/oder abgegeben worden sein sein, bitte ich um kurze Benachrichtigung unter unten stehenden Kontaktdaten.
Markus Hirt
Moritzstrasse 25
08523 Plaauen
Tel.: 015255191777, oder 015225250124
E-mail hirt-markus@gmx.de