Henri und Willy

Hallo liebe Engagierte fürs Tierheim Kemmler, Anfang Januar 2022 habe ich Harry und William abgeholt und bin sehr froh darüber! Die beiden Jungs haben sich im neuen Zuhause erstmal aufmerksam umgesehen, sich dann aber gegen Abend schon halbwegs eingefunden. Ich war mir nicht mehr sicher, wer Harry und wer William hieß. Ich habe die Namen leicht ins Deutsche abgewandelt, weil mir das leichter fällt zum Rufen. Der mit dem weißen Latz ist jetzt Willy und der fast ganz Schwarze ist jetzt Henri. Willy war etwas vorsichtiger als sein Bruder und ließ sich die ersten Stunden nach der Ankunft auch nicht angreifen. Da war Henri etwas mutiger. Aber nach einigen Spieleinheiten und nach dem Abendessen war das kein Thema mehr. Die Beiden spielen, schmusen, schnurren und schlafen. Es ist sehr schön, dass wieder etwas Leben in die stille Wohnung einkehrt. Meinen Ehemann mögen die Beiden auch gerne. Sie scheinen sich sehr wohlzufühlen. Ich freue mich auf die Zeit mit Henri und Willy und hoffe, dass ich ihnen auch ein schönes Zuhause bieten kann. Vielen Dank an Sie für die freundliche und unkomplizierte Vermittlung!

Beani

Liebe Grüsse von Beani, sie fühlt sich sehr wohl bei uns und wir sind so glücklich, dass Beani bei uns ist. Sie ist nicht nur bildschön, sondern klug und sehr anhänglich. Ihr neues Zuhause hat sie sofort angenommen …als wäre sie schon immer hier. Wir können Ihnen nicht sagen, wieviel Freude Beani uns macht, sie weicht uns nicht mehr von der Seite, will bei jeder Gelegenheit schmusen, es ist, als wäre sie schon immer bei uns . Ich glaube auch, dass sie viel Liebe bei ihren Vorbesitzern empfangen hat, es wäre schön, wenn sie wüssten, dass es unserem (ihrem) Beanchen so gut geht. Wir möchten Ihnen auch nochmals unseren Dank aussprechen, für alles, was sie für die Tiere tun.  Man sieht ja, dass es allen bei Ihnen gut geht….aber ich würde mir und Ihnen wünschen, dass noch viele Ihrer Schützlinge ein neues Zuhause finden. Wir wünschen Ihnen und Ihren Schützlingen ein besinnliches Fest in dieser schweren Zeit und für 2022 alles, alles Gute. Beani wird Ihnen ein kleines „Geschenk“ als Dankeschön für die Zeit bei Ihnen überweisen. Danke und liebe Grüße

Terra

Hallo, hier ist die neue Besitzerin von Terra. Terra hat sich sehr gut in den letzten Wochen eingelebt und versteht sich gut mit ihrer Mitbewohnerin.☺️ Mit freundlichen Grüßen

Zaki

Liebes Tierheim Plauen, Zaki wohnt jetzt fast 6 Wochen bei uns.Inzwischen heißt er bei uns Friedemann, liebevoll Opa Friedel genannt, da er so ein friedlicher, lieber Hund ist. Er hat sich super eingelebt, versteht sich prima mit seinen beiden Hundedamen und freut sich auch sehr über seine beiden neuen Menschen und deren Familien drum herum. 🙂 Friedel wurde sofort von allen ins Herz geschlossen und ist ein sehr fröhlicher Hund, der besonders gern im Garten „herumtobt“. Er genießt es zu schmusen und zu kuscheln, nutzt jeden Schlafplatz, um zu entspannen und Sscheint sich rundum wohlzufühlen. Auch beim Tierarzt hat er sich bisher alles gefallen lassen. So hat er inzwischen auch schon eine Zahnsanierung bekommen, da er beim Fressen Schmerzen bekam. Leider war es ein großer Eingriff, bei dem nicht mehr viele Zähne übrig geblieben sind, aber es ist alles gut verheilt und er hat keine Probleme nach diesem Eingriff. Er mampft seinen Brei mit sehr viel Fresslust. Wir bedanken uns noch einmal, dass wir Friedel bei uns aufnehmen durften. Er ist eine perfekte Ergänzung und hat uns sehr viel Liebe zu geben. Er ist ein toller Hund. Liebe Grüße

Tom und Jerry

Die Kater haben sich gut bei uns eingelebt und auch wir haben gelernt mit Ihnen zu leben ;). Sie sind nach wie vor sehr aufgeweckt und neugierig, haben aber auch Ihre Ruhephasen und genießen es zusammen eingekuschelt auf Ihrem Lieblingsplatz zu liegen. Wir haben sie sehr lieb gewonnen. Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit! Liebe Grüße

Idefix und Mucky

Liebes  Tierheim Team, vor 3 Wochen duften Idefix und Mucky bei uns einziehen. Nach 3 Tagen Essensverweigerung kam Mucky ( der Schwarze) in die Küche und hat gebettelt. Mein Mann und ich wollten gerade Abendbrot essen. Mucky hat 4, 5 Leberkäsehäppchen bekommen, auch Idefix hat einige Häppchen bekommen. War aber weiterhin sehr ängstlich und hat zugesehen, dass mindestens 2,50 Meter zwischen ihm und uns waren. Am nächsten Tag kam Idefix sofort in die Küche und hat eine Scheibe Leberkäse alleine gefressen. Da ist uns ein Stein vom Herzen gefallen. Ab da ging’s aufwärts. Die beiden haben nun auch das gesamte Haus für sich eingenommen und sehen zufrieden und glücklich aus. Liebe Grüße und vielen Dank für die beiden Racker

Balou

Hallo liebes Tierheim Team… wir möchten Euch nach dem ersten Tag im neuen Heim ein kurzes Update geben, wie es dem BkH Katerchen geht. Wir haben ihn nun Balou getauft. Auch wenn er seine Mama , Geschwister und seine gewohnte Umgebung noch vermisst, hat er sich bereits jetzt super eingelebt. Er spielt viel und hält uns damit auf Trab die Wohnung zu erkunden. 🤩 Aber wir kuscheln auch schon viel und er sucht unsere Nähe…er ist ein zauberhafter kleiner  Frechdachs. Wir lieben ihn jetzt schon sehr und gehen alles mit Ruhe, Liebe und Geduld an…wir geben ihm viel Raum und Zeit  und vor allem sein eigenes Tempo, um sich wirklich zu Hause zu fühlen. Wir freuen uns sehr über unseren Zuwachs🥰🥰🥰 vielen Dank für Eure hervorragende und unermüdliche Arbeit . Ihr macht einen tollen und wichtigen Job. P.S: wir hoffen sehr, dass die Mama auch bald ein liebesvolles Zuhause findet. Viele Grüße

Abby und Gil

Hallo ihr Lieben, die zwei Katzendamen haben sich wunderbar eingelebt. Wir haben uns gesucht und gefunden. Wir danken Euch allen drei für die tolle Arbeit, die ihr leistet und dass alles so schön geklappt hat. Und wir danken Euch, dass ihr euch so liebevoll um uns gekümmert habt. Macht bitte weiter so. Ihr seid ein echt tolles Team. Liebe Grüße von Kagura ( ehemals Abby) und Kaguja ( ehemals Gil

Zwotchen

Liebe Tierheimmitarbeiter, wir haben vor ca. 2 Wochen das Zwotchen bei Ihnen geholt. Er hat bis letzte Woche ziemlich traurig geschaut und sich in die Ecken verzogen. Mein Sohn hat ihn aber dann mit viel Geduld und Spiel angelockt. Zwotchen jetzt Whisky genannt, wird zutraulicher, kommt aus dem Waschmaschinenraum heraus und entdeckt vorsichtig das Haus. Heute war er bis ganz oben. Er sitzt auch sehr gern im Fenster oder auf dem Gefrierschrank, so hat er alles im Blick. Er frisst richtig viel und futtert auch alles schnell auf. Viele Grüße