6. November 2020

Am vergangenen Sonntag stellte Andrea von unserem Katzenwäldchen ein Video ins Internet. Sie bittet um Katzennassfutter-Spenden. Die Vorräte neigen sich dem Ende zu und schon allein das Katzenwäldchen benötigt 30 Dosen a 400g täglich. Im Wäldchen leben fast 70 Katzen. 

Damit hat sie eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft losgetreten. Nicht in unseren kühnsten Träumen haben wir mit so einer Resonanz gerechnet. Der Fressnapf Plauen wurde fast leergekauft. Zooplus hat sich gewundert, was da los ist. Täglich kommen über 30 Pakete an Spenden bei uns an. Außerdem fährt ein Auto nach dem anderen zu uns und Leute bringen ihre Spenden persönlich vorbei. 

4 Tage nach dem Aufruf

Eigentlich ist schon Weihnachten für uns. Ihr seid der Wahnsinn. Es ist unglaublich!!!

DANKE – DANKE – DANKE – DANKE – DANKE

 

1. September 2020

Wegen umfangreicher Instandhaltungsmaßnahmen kommt es für den Besucherverkehr zu Einschränkungen bei der Begehbarkeit unsere Anlagen. Wir bitten um Verständnis.

Die Böden unserer Außenzwinger erhalten eine Industriebeschichtung. Die Maßnahme ist mit Hilfe von Spenden und Fördermitteln vom Freistaat Sachsen möglich.

13. August 2020

Herzlichen Dank für die Spenden, die uns immer so zahlreich gebracht, geschickt oder überwiesen werden. Ohne Euch Tierfreunde sehe der Tierheimalltag oft viel grauer aus. Ihr seid alle lieb 😘

4. August 2020

Heute haben Susanne Schaper, Landesvorsitzende DIE LINKE. Sachsen, zuständig für Sozial- und Gesundheitspolitik, Tierschutz, Pflege, Rettungswesen, Familie, Arbeitsmarkt und

die Kreisvorsitzende der Partei, Janina Pfau, haben auf ihrer Tierheimtour heute bei uns vorbeigeschaut. Nach einem Rundgang durch das Tierheim, folgte ein gutes Gespräch, bei dem wir unsere Sorgen und Nöte vorbringen konnten.

Frau Schaper erzählte uns vom Gesetzentwurf zur Verbesserung des Tierschutzes in Sachsen und zur Förderung der im Bereich des Tierschutzes tätigen Vereine und Verbände, den ihre Partei auf den Weg brachte.

Zum Abschluss gab es für unser Tierheim noch eine Spende und den Antrag an die Staatsregierung zum Tierschutz „Auch Tiere haben Rechte – Stillstand beim Tierschutz beenden!“. Herzlichen Dank.