11. Mai 2017

Gefieder

Vögel sind als Haustiere sehr beliebt. Vor allem Sittiche werden von Privatpersonen gern als Haustier gehalten. Unter Sittichen versteht man kleinere bis mittelgroße Papageienarten, welche einen langen Schwanz besitzen. Die wohl bekannteste Art unter den Sittichen ist der Wellensittich, doch die Tiere sind anspruchsvoll. Haltungsfehler sind daher an der Tagesordnung. Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt, die hochsozialen Schwarmvögel mindestens zu zweit, besser aber noch mit mehreren Artgenossen, zu halten. Ebenso essentiell für eine gute Wellensittich-Haltung sind ausreichend Platz zum Fliegen, eine tiergerechte Fütterung und Beschäftigungsmöglichkeiten.
Leider werden Vögel oft in kleinen und unzweckmässigen Käfigen gehalten. So ein kleiner Käfig grenzt an Tierquälerei – erst recht bei einer Tierklasse, deren wichtigstes Merkmal schliesslich das Fliegen ist.

Zur Zeit haben wir kein Gefieder in der Vermittlung.