Zorro

war in Oelsnitz ein Streuner und ist auch nicht zurückgeschreckt, um Futter und Revier zu kämpfen. Voller Ungeziefer wurde er uns gebracht und war die Unfreundlichkeit in Person. Im Katzenwäldchen fühlt sich der ca. 2010 geborene Kater sehr wohl und lässt sich inzwischen auch streicheln. War er anfangs sehr scheu und versteckte sich im Gebüsch, steht er inzwischen in der 1. Reihe wenn es Futter gibt. Zorro ist seit Ende Mai 2020 bei uns.

Patin von Zorro ist Karola Rödiger aus Demen. Vielen Dank