Memory

Hallo liebes Tierheim-Team, hier ein paar Bilder von meiner Ankunft in meinem neuen Domizil. Man hat mich umgetauft, ich heiße jetzt Luzi (fer) >:), da ich gleich am 1. Tag bewiesen habe, dass geschlossene Türen für mich kein Problem darstellen, und ich einen Platz im Bett einfordern wollte.:-D:-D Liebe Grüße Luzi

Levi

Hallo liebes Tierheim-Team, ich bin’s euer Clarence. Meine neuen Familie nennt mich seit meinem Einzug in mein neues zu Hause  „Levi“. 😻Nachdem ich 2 Tage brauchte, bis ich mich aus dem Büro getraut habe, laufe ich jetzt fröhlich durch das ganze Haus.Ja OK- zuerst habe ich auch noch jeden angefaucht, aber meine neue große Schwester „Emma“ habe ich von Anfang an geliebt. Leute ich sag euch- die ist vielleicht groß. 😹 So eine große Katze habe ich noch nie gesehen. So richtig habe ich das auch noch nicht durchschaut: Emma geht jeden Tag mit unserer Mama auf Arbeit, Mama oder Papa gehen mit ihr GASSI 😺 und, ich kann es einfach nicht fassen- die ist sooooo groß. 🙀 Aber Mama sagt mir ständig, dass ich ja auch noch wachse. Bis ich dann auch ganz groß bin kuschel ich einfach weiter mit Emma in ihrem Bett, oder noch besser- auf dem Sofa. Meine Eltern sagen, dass ich dann im Frühjahr auch mit in den Garten darf. Aber vorher muss ich noch zum Tierarzt, weil der mich kastriert. Was auch immer das bedeutet, den Arzt mag ich nicht! Da war Mama schon mal mit mir weil ich eine Impfung gebraucht habe. Dem habe ich dann ziemlich deutlich gezeigt was ich von ihm und seiner Spritze halte. Er hat sich dann tatsächlich nur mit zwei Handschuhen und einer Schwester an mich ran getraut. 😼 Gestern war ich dann mal ganz mutig. Da durfte Mama mich das erste Mal anfassen und kraulen. Das war toll, ich glaube das machen wir jetzt jeden Tag. 😸 Alles in allem kann ich mich nicht beschweren. Hier gibt es lecker Essen, viel Platz, jede Menge Spielzeug, interessante Ecken und Winkel, liebe Menschen und vor Allem meine liebe Emma. Gott wie ich die liebe! Also dann… ich lasse bald wieder von mir hören. Ganz liebe Grüße auch von meiner Für-immer-Familie und Danke für Alles ihr Lieben! Euer Levi

Antonia und Bonifazius

Hallo liebe Mitarbeiter, wir wollten uns noch einmal melden und mitteilen dass  es den Katzen (Antonia und Bonifazius) – wir haben sie Manfred und Brissi genannt, sehr sehr gut geht. Sie waren sofort neugierig, haben ihre Umgebung sofort ausgiebig erkundet , nun warten sie jeden Abend auf dem Sofa und warten bis wir uns mit dazu legen, sie sind keinesfalls wie beschrieben schüchtern, sie sind herzensgute Tiere, lieben es ihre Streicheleinheiten abzuholen, das einzigste was sich immer noch schwierig gestaltet, das Futter. Sie sind sehr sehr wählerisch. Ständig probieren wir viele Sachen aus. Dennoch danken wir für die Vermittlung unserer Lieblinge.