Tom

 

ist der Bruder von Bill. Beide sind 2014 als scheue Katzenkinder zu uns ins Tierheim gekommen. Tom lebt im Katzenhaus. Er ist der beste Freund von Holly und Ginny. Häufig liegen sie zu Dritt im Körbchen.

Imke

 

lebt seit ca. 2015 bei uns auf dem Gelände. Imke stammte von einem Bauernhof, der geräumt werden musste und somit auch alle Katzen ihr Zuhause verloren haben. Durch einen Unfall hat Imke einen Teil ihres Schwanzes verloren. Leider ist sie so scheu, dass sie sich nicht anfassen lässt.

Antje Haak aus Regensburg ist die Patin von Imke. Vielen Dank

Naomi & Linda

 

 

sind Mutter und Tochter. Während Naomi zutraulich ist, ist ihre Tochter Linda sehr scheu und lässt sich nicht anfassen. Naomi ist 2007 geboren und Linda im Juni 2017. Die beiden Katzen möchten in einem neuen Zuhause gerne Freigang haben. Sie sind seit 1.12.17 im Tierheim.

Morle

 

wurde bei uns abgegeben, weil ihr Frauchen ins Pflegeheim musste. Sie ist ca. 2012 geboren und konnte in ihrem alten Zuhause durch eine Katzenklappe ein- und ausgehen wie sie es wollte. Morle ist eine ganz ruhige Katze, die liebend gerne wieder ein Plätzchen auf dem Sofa hätte. Sie ist seit September 2017 im Tierheim.

Toni & Tessa

sind 2013 als Katzenkinder zu uns gekommen. Leider lassen sie sich nicht anfassen. Beide lebten zunächst im Katzenhaus, sind aber inzwischen Freigänger. Mit ihren Artgenossen gehen sie sehr friedlich um.

Denise Bär aus Ulm ist die Patin von Toni. Grit Bräunel aus Plauen ist die Patin von Tessa. Vielen Dank

Tessa ist am 27.7.19 wegen Nierenversagen über die Regenbogenbrücke gegangen 

Elster

 

kam 2016 mit einem ganzen Schwung kleiner Katzen zu uns. Alle konnten wir vermitteln. Nur Elster ist noch nicht richtig zahm geworden. Sie ist im September 2016 geboren und stammte ursprünglich aus Elsterberg. Mit ihren Artgenossen kommt sie gut zurecht.

Elsterchen hat diese Welt für immer verlassen. Nie hatte sie richtig Glück, keiner wollte sie haben. Sie war scheu, zart und doch auch zutraulich. Wir wünschen Elsterchen, dass sie auf der anderen Seite des Regenbogens das findet, was ihr hier auf Erden verwehrt blieb.

Severine

kam im September 2008 als ganz wildes Katzenmädchen zu uns. Sie lebt als Freigängerkatze am Katzenhaus. Mit ihren Artgenossen ist sie gut verträglich, von Menschen will sie nicht viel wissen, außer wenn sie Hunger hat. Severine ist ca. 2005 geboren.

Hanni Jeroma aus Naila ist die Patin von Severine. Vielen Dank

Krankheitsbedingt mussten wir Severine über die Regenbogenbrücke gehen lassen

Cleo

 

kam im Mai 2013 mit ihrem Katzenkind zu uns. Bereits damals war sie gesundheitlich nicht fit. Alle Zähne mussten gezogen werden und eine chronische Ohrenentzündung machen ihr auch weiterhin noch zu schaffen. Cleo lebt als Freigänger am Katzenhaus, nur wenn sie Hunger hat, geht sie hinein. Cleo ist ca. 2005 geboren.

Josef Russ aus Plauen ist der Pate von Cleo. Vielen Dank

Fritzi

 

ist schon seit 2008 bei uns im Tierheim. Dabei hat sie sich noch nie freiwillig anfassen lassen. Sie kommt gut mit ihren Artgenossen zurecht und wird wohl für immer bei uns bleiben. Fritzi lebt im Katzenhaus mit Freigang nach Draußen.

Patin von Fritzi ist Jacqueline Richter aus Plauen. Vielen Dank

Am 13.8. 19 mussten wir Fritzi über die Regenbogenbrücke gehen lassen

Matthi

 

kam 2012 als Katzenkind mit seinem Geschwisterchen zu uns. Seine Schwester konnten wir damals vermitteln. Matthi ist sehr scheu und möchte nicht angefasst werden. Er lebt als Freigängerkatze bei uns, jedoch mit Anschluß an das Katzenhaus.

Pate von Matthi ist Matthias Hendel aus der Schweiz. Vielen Dank