Arthur

Das Schwierigste wenn man ein Tier hat ist das Lebewohl sagen ………..

Arthur ❤das Brüderchen von Janosch ❤ist heute am 9.2.2021 über die Regenbogenbrücke gegangen 😭😭💔💔.

Es tut mir so leid Arthur 😭😭💔….du kamst mit deinen Bruder Janosch ❤und deiner Schwester Britta ❤ins Katzenwäldchen. Dein Brüderchen war ein ruhiger, verträumter kleiner Kater, deshalb gab ich ihm den Name Janosch ❤du weißt …von Janosch’s Traumstunde…..du warst mutiger und auch ein lieber, kleiner Kater❤🙏🏻…deshalb gab ich dir den Namen Arthur ❤…..Arthur der Engel 🙏🏻❤….dir hat es im Katzenwäldchen nie gefallen….deshalb bist du sehr  früh „ausgezogen „und hast  dir  unten am Hauptgebäude deinen Platz erobert 🙏🏻 ..Da kannte man dich und es war dein fester Platz 🙏🏻❤Deine neue Mama, die Susan und natürlich auch alle anderen versorgten dich und deine Freunde ganz liebevoll..🙏🏻…du warst sehr zurückhaltend und hattest, wie dein Brüderchen eine kleine „Mädchenstimme“ ,deine Mama Susan lachte immer darüber…weil es so  niedlich war ❤…. Susan bemerkte eine Veränderung bei dir 😢man sicherte dich und brachte dich in die Quarantänestation….heute warst du beim Tierarzt 😢😢😢😢    ein niederschmederndes Ergebnis…..Nierenversagen…..😢😢😔💔💔💔💔…..du hast dich nie anfassen lassen, nie konnte dich Susan streicheln….nur einmal…..dieses eine Mal 😢….normal ein Grund zur Freude ….doch deine Mama wusste was das bedeutet 😢😢😢💔💔💔💔….mein kleiner Schatz…..es tut mir leid 😢😢😢 😢😢😢💔💔💔Du wirst  ganz viele Freunde hinter der Regenbogenbrücke wiedersehen ❤😢😢Du wurdest geliebt. Großer Dank an deine Mama Susan❤❤❤die sich so um dich gekümmert hat, sie wird sehr traurig sein und du wirst ihr und den anderen ganz sehr fehlen 💔 Nachruf von Andrea

 

Felipe

Im Traum kommen sie wieder aus ihren Himmeln um neben uns zu schlafen und zu schnurren…….jede Nacht

Felipe ❤es tut mir so leid 💔so unendlich leid 😪😪😪 Du kamst mit deiner Schwester und deinem Brüderchen zu uns ….du warst immer schüchtern und scheu…deine Schwester Florina❤war mutiger. Du warst ein fröhlicher Kater ❤gut mit allen und hast es geliebt 🙏🏻im Wald zu sein. Letztes Jahr ist dann plötzlich der Knoten geplatzt ❤🙏🏻und ich konnte dich streicheln und mit dir schmusen…❤.ein kleines Dickerchen warst du, hast so gern Leckerlies genascht🙏🏻 Du hattest viele Freunde im Wäldchen 🙏🏻❤alle liebten dich ,mit niemandem hattest du Ärger. Doch plötzlich sah ich eine Veränderung….wir sicherten dich und du kamst in die Quarantänestation. Der Tierarzt stellte seine Diagnose und ich hatte Hoffnung…🙏🏻❤ganz große Hoffnung…Anfangs….doch du wolltest nicht fressen….😪😪😪alles hat Chris und Frau Soellner getan ….viele unglaubliche tolle Menschen nahmen Anteil an deinem Schicksal ❤🙏🏻🙏🏻🙏🏻.Du musst wissen das dich so viele Menschen geliebt haben. Sie haben für dich unglaublich teure Spezialnahrung bestellt ….und weißt du Felipe ❤sie haben dich nie persönlich kennengelernt und trotzdem solche Dinge für dich getan….für ein zauberhaftes Katerchen ❤den sie nicht kannten. Es tut mir so Leid.😪💔..du hast gekämpft….Ruhe in Frieden mein Schatz ❤❤❤….du bist nun bei den anderen Waldkätzchen hinter der Regenbogenbrücke… 💔💔💔😪😪😪 Ganz besonderen Dank an meinen Kollegen Chris🙏🏻🙏🏻 an Frau Soellner, Heike Fischer und Vroni und an alle die Anteil genommen haben .❤❤❤

In Liebe Andrea ❤  Ein Nachruf auf Waldkätzchen Felipe von unserer Andrea

Gismo

Liebes Tierheim-Team, Ende Oktober 2005 haben wir Gismo bei Ihnen geholt. Nun 2021 feiert er seinen 17. Geburtstag. Er macht uns immer noch sehr viel Freude, denn er ist ein ganz lieber Hund. Es geht ihm immer noch gut, von ein paar Alterszipperlein abgesehen. Wir hoffen, dass wir ihn noch einige Zeit bei uns haben dürfen. Er ist so ein lustiger Hund gewesen. Allerdings hat seine Spielfreude nun nachgelassen. Aber das ist halt auch das Alter. Seit 2008 hat er eine neue Freundin, nachdem unser Hund Mick gestorben war.  Er ist immer noch verfressen wie am 1. Tag, als wir ihn in Plauen abgeholt haben. Liebe Grüße aus Oberfranken

Evi und Thayden

Hallo liebes Tierheim-Team, obwohl schon eine Weile vergangen ist, seit wir unsere zwei Stubentiger bei Euch abgeholt haben, wollten wir es nicht versäumen, ein kurzes Update zu geben. Eva haben wir am 25.08.2020 zu uns genommen und im September 2020  Thayden noch nachgeholt.  Der Katzenschnupfen von Thayden ist nicht wieder aufgetreten😁…Die ersten Wochen waren anstrengend und zeitweise haben wir gezweifelt, ob sich Thayden bei uns eingewöhnen wird. Unsere Evi ist, wie gleich am Anfang, ein lebhaftes und neugieriges Kätzchen, die den Laden hier aufmischt und sich sichtlich wohl fühlt. Thayden war sehr scheu, Fauchen, Knurren – und unser Favorit – Wände kratzen war an der Tagesordnung. Wir haben sie so gut es ging in Ruhe gelassen und sie hat sich ihre Rückzugsorte (von denen es im Haus genug gibt) gesucht. Mittlerweile haben wir gelernt mit ihr umzugehen. Sie ist unsere „Diva“ und zeigt das auch deutlich…Wir haben das Gefühl, dass auch sie sich nun gut eingelebt hat – und wenn wir dann neuerdings mit einem Zuneigungsbeweis bedacht werden, sind wir immer ganz happy. Wir wünschen Ihnen weiterhin alle Gute!

Bona

Hallo liebes Tierheim. Unserer lieben Kleinen Bona geht es sehr gut.Sie hat sich gut eingelebt und genießt unsere Liebe und Aufmerksamkeit.Wir möchten sie nicht mehr missen.Sie versteht sich auch sehr gut mit unserem Yorkscher Eddy. Wir werden ihr ein wunderschönes Zuhause geben. Liebe Grüße